Exakte Zugroute des verunglückten Senderstorchs Hildi

Von den mit Datenloggern versehenen Störchen erhalten wir täglich eine SMS mit 5 Koordinaten. Dies ermöglicht uns ein grobes Bild vom Zug der Störche. Tatsächlich gesammelt und abgespeichert werden in den Loggern jedoch die Koordinaten im 20-Minuten Rhythmus. Diese zusätzlichen Daten müssen manuell per Funk heruntergeladen werden und geben dann ein sehr genaues Bild von der Zugroute.

Der Logger des verunglückten Senderstorchs Hildi aus Uznach wurde in Spanien geborgen.Unser Projektpartner Javier de la Puente von der SEO hat die Detaildaten aus dem Logger herausgeladen. Durch Klick auf den untenstehenden Link können Sie nun die exakte Zugroute von Hildi anschauen. Voraussetzung ist, dass auf Ihrem Computer die Software GoogleEarth installiert ist. Nach Klick auf den Link wählen Sie im Kontextmenü bitte die Option „Öffnen“.

>> Hier klicken, um die Zugroute in GoogleEarth zu öffnen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satellitentelemetrie, Senderstörche Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.