Senderstörche Manuela und Sünni in Aufbruchstimmung

Die Senderstörche Manuela und Sünni sind in Aufbruchstimmung. Manuela von Hünenberg ZG hat sich vom 2. – 4. August in die Umgebung von Uznach SG begeben, heute am 6. August hält sie sich bei Hombrechtikon ZH auf.

Auch Sünni hat sich vom Geburtsort Uznach entfernt. Er hält sich seit dem 26. Juli in der Umgebung des Lützelsees bei Hombrechtikon auf.

Die Senderstörche Amelios II und noch namenloser Storch mit dem Sender-Nr. 119543 vom Zoo Basel, sowie Elvis von Biel-Benken machen ebenfalls grössere Ausflüge und besuchen teilweise das benachbarte Elsass, kehren aber meist wieder an ihren Geburtsort zurück.

Von den Senderstöchen Dani und Sämi gibt es noch keine Neuigkeiten.

Wir sind gespannt, wann sie ihre Reise ins Winterquartier unter die Flügel nehmen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Senderstörche Manuela und Sünni in Aufbruchstimmung

  1. Beat Huggenberger schreibt:

    Nun scheint auch Amelios II seine „grosse Reise“ angetreten zu haben.
    Von der näheren Umgebung um den Zolli (Zoo Basel) und das Dreieck Basel – Bättwil – Aesch/BL, ist er am 08.08.2012 plötzlich rund 50 km westlich, bis in die Ajoie geflogen. Ein Gebiet das von früheren Jahren als Zwischenstation (z. Bsp. Damphreux) bekannt ist.
    Dies wäre ein sehr früher Start für die Winterreise; oder nicht?
    Ich wünsche jedenfalls gute Reise und viel Glück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s