Amelios II und Elvis in Spanien

Amelios II scheint es am Ebro zu gefallen, er hält sich noch in der Umgebung von El Burgo de Ebro auf.

Elvis ist am 27.8. in Montoliu de Lleida angekommen, wo er sich am Nachmittag bei der Mülldeponie aufgehalten hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Amelios II und Elvis in Spanien

  1. Beat Huggenberger schreibt:

    Hallo Herr Schulz

    schön zu lesen, dass die Beiden schon gut in Spanien angekommen sind. Wie das Besipiel von Sünni zeigt, ist das ja gar nicht sebstverständlich.
    Besonders freut es mich natürlich für Elvis, nachdem Düschess im letzten Jahr wenig Glück beschieden war.
    Ich finde es spannend zu sehen, auf wie vielen abweichenden Routen die Vögel Richtung Süden ziehen. Nicht nur nördlich oder südlich vom Jura sondern auch im Rhonetal oder westlich oder östlich davon um dann wiederum in einem schmalen Bereich am Südende der Pyrenäen nach Spanien zu gelangen.
    Ich denke das Anfliegen gewisser „hot spots“, also bekannter oder weniger bekannter „Storchentauglicher“ Regionen hilft sicher mit, Gebiete zuzuordnen und diese dann, bei und mit Behörden, möglicherweise (hoffentlich) als Schutzgebiete auszuscheiden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s