Heuschrecken in Mauretanien

Im Rahmen der ersten Phase des Projekts „SOS Storch“ fanden wir im Jahr 2001 den Senderstorch „Ciconia“ in einer Region in Mauretanien mit sehr hoher Heuschreckendichte. Teilweise hielten sich dort pro m² (!) mehr als 1000 Heuschrecken verschiedenster Grösse am Boden auf. Eine ideale Situation also für dort überwinternden, nahrungssuchenden Störche. Die beiden Fotos vermitteln einen Eindruck von dieser Situation. Ähnlich verhält es sich wahrscheinlich in der Region, in der sich der Senderstorch „Sämi“ derzeit aufhält.

heuschrecken mauretanien
heuschrecken mauretanien 1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ergebnisse, Fakten und Hintergründe, Satellitentelemetrie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.