Update Senderstörche Dani und Sämi, 17.11.2011

Für die Senderstörche Dani und Sämi liegen neue Koordinaten vor. Dani befindet sich noch immer auf der Deponie bei Zaragoza, Sämi ist in Senegal weiter nach Südwesten gewandert.

Dani (9. bis 16.11.2011):
Wie während der letzten Wochen hielt sich Dani ausschliesslich auf der Deponie Zaragoza und in deren Umfeld auf. Auch die Funktion seines Senders lässt noch immer zu wünschen übrig. Aufgrund geringer Batteriespannung lieferte der Sender am 11., 12. und 15.11. keine Koordinaten.

Sämi (10. bis 15.11.2011):
Seit dem 9. November hat sich Dani etwa 100 km weiter nach Südwesten bewegt und befindet sich nun bei der Stadt Fatick. Dort hält er sich im Einzugsbereich eines Nebenlaufs des Gambia Flusses auf, in einer Landschaft mit viel kleinbäuerlicher Landwirtschaft (Hirseanbau), etwa 120 km westsüdwestlich der senegalesischen Haupstadt Dakar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News, Satellitentelemetrie, Senderstörche Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s