Weitere vier Jungstörche in der Schweiz besendert

besenderung jun2012

Zwischen dem 11. und 13. Juni 2012 wurden in der Schweiz vier weitere Jungstörche besendert:

Biel-Benken:
Besenderung am 12.6.
Sponsor: IIGSFBB, Informelle Interessen-Gemeinschaft Storchenfreunde Biel-Benken.
Sender-Nr. 108318 (Sender vormals auf Düschess). Ring-Nr. SG 999.
Name des Storchs: bisher unbekannt, evtl. Elvis, Earl, Elly oder Emma.

Uznach:
Besenderung am 12.6.
Sponsor: Hilde Bachmann, Uznach. Geschenk für Ehemann Bruno, da der Senderstorch Bruno umgekommen ist.
Sender-Nr. 119542. Ring-Nr. SG 834.
Name des Storchs: Sünni.

Zoo Basel:
Besenderung am 13.6.
Sponsor: Zoo Basel.
Sender-Nr. 119543, Ring-Nr. SG 998.
Name des Storchs: Wird in einem Wettbewerb des Zoo Basel entschieden.

Zoo Basel:
Besenderung am 13.6.
Sponsor: Zoo Basel.
Sender-Nr. 119544, Ring-Nr. SH 010
Name des Storchs: Amelios II

Die Besenderung fand bei regnerischem Wetter statt, in Anwesenheit zahlreicher interessierter „Zuschauer“ und der Presse. Die Aktion verlief problemlos, und die vier besenderten Vögel lieferten bereits seit dem zweiten Tag nach der Aktion zuverlässig Daten.

Sämi und Dani, die beiden im Vorjahr besenderten Störche, liefern ebenfalls weiterhin Daten. Sämi hält sich noch immer auf der Mülldeponie im Nordosten Spaniens nahe dem Ort Castellnou de Seana auf. Dani vagabundiert seit einigen Wochen in der Teichlandschaft Les Dombs in Frankreich, ca. 70 km westlich von Genf, umher.

Aus Kostengründen wird die regelmässige Aktualisierung der Karten der Senderstörche in den nächsten Wochen ausgesetzt. Ab Juli/August, wenn der Zug beginnt, werden auf der Website die Karten kontinuierlich automatisch erstellt. Eine entsprechende Funktionalität wird derzeit von Softwareentwicklern vorbereitet.

In den kommenden Monaten wird Margrit Enggist die Bewegungen der Senderstörche im Auge behalten. Im Blog wird sie weiterhin über relevante Erkenntnisse berichten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Satellitentelemetrie, Senderstörche Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.