Update Senderstörche, 6.2.2013

Die Schlechtwetterperiode in Spanien ist erst mal vorbei. Und es scheint, dass auch die Sender unserer Störche deshalb langsam wieder „in Schwung“ kommen. Von Toni und Elvis, die sich manchmal mehrere Tage nicht meldeten, treffen inzwischen wieder regelmässig Koordinaten ein, wenn auch einzelne Tag zwischendurch noch fehlen. Gleiches gilt für die Sender von Yumna und Amelios II. Sämis Sender scheint seit 12. Januar wieder ausgefallen zu sein, ähnlich wie schon vom 14. August bis 16. November 2012. Wir hoffen, dass er seine Funktion bald wieder aufnimmt.

Alle Vögel halten sich nach aktuellem Datenstand weiterhin an den gleichen Orten auf wie beim letzten Update: Toni (letzte GPS vom 4.2.) auf der Deponie bei Lerida, Elvis (letzte GPS vom 6.2.) auf der Deponie bei Almagro (nach kurzem „Ausflug“ zum Nationalpark Tablas de Daimiel), Yumna (letzte GPS vom 3.2.) und Amelios II (letzte GPS vom 5.2.) auf der Deponie bei Cordoba, und Sämi (letzte GPS vom 12.1.) bei Fatick im Senegal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News, Satellitentelemetrie, Senderstörche Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.