5. März 2011: Die erste „Feldsaison“ ist abgeschlossen – aber das Projekt geht weiter!

DSC3481 web

Fast 7 Wochen lang war ich jetzt unterwegs und habe täglich in diesem Blog berichtet. Viel Spannendes habe ich erlebt, und die Ziele, die wir uns für diese Phase des Projektes gesteckt hatten, wurden erreicht. Wir wissen nun, was der Stand der Dinge bezüglich der Änderungen auf den Deponien ist und haben viele neue Informationen zum Verhalten der dort überwinternden Störche erhalten. Für die Zukunft des Projekts konnte ich wichtige Kontakte und Partnerschaften herstellen. Meine mobile Festplatte ist gefüllt mit Tausenden Fotos und mehreren Stunden Videomaterial für die zukünftige Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt.

2000 Kilometer liegen noch vor mir, bis ich im heimischen Büro mit den Arbeiten am Bericht über die Feldarbeiten beginnen kann. Er soll noch bis zum Ende dieses Monates fertiggestellt sein und wird dann auch hier, im Blog, zum Download bereit stehen. Einen längeren Zwischenstopp auf meiner Heimreise nach Norddeutschland werde ich nur noch in der Schweiz einlegen, um dort mit dem Projektträger, der Gesellschaft „Storch Schweiz“, das weitere Vorgehen abzustimmen.

In den kommenden Tagen, während der Reise, werde ich nur gelegentlich Zugang zum Internet haben. Kommentare werden deshalb möglicherweise erst mit etwas Verspätung freigeschaltet, und auch Antworten auf persönliche Anschreiben können etwas länger dauern. ich bitte dafür schon jetzt um Verständnis. Für dringende Anfragen bin ich aber telefonisch unter der auf der Kontaktseite angegebenen Mobilnummer zu erreichen.

Ich danke ganz herzlich Allen, die unser Projekt während der vergangenen Wochen unterstützt haben. Vor allem auch denen, die sich hier im Blog mit Kommentaren und persönlichen Zuschriften engagiert haben. Ganz wichtig ist es mir, darauf hinzuweisen, dass diese Internetseite keinesfalls jetzt, mit dem Ende dieser Feldsaison, in den Ruhestand geht. Auch zukünftig werde ich hier regelmässig berichten, sowohl über das Projekt und seine Ergebnisse als auch über andere grundsätzliche Neuigkeiten im Zusammenhang mit dem veränderten Zugverhalten der westziehenden Störche.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s