Senderstorch „Düschess“ ist tot

Eine traurige Nachricht gibt es vom Senderstorch „Düschess“. Die neuen Daten des Aktivitätssensors, die am 4. August eintrafen, wiesen darauf hin, dass der Vogel sich nicht mehr bewegt. Beat Huggenberger von den „Storchenfreunden Biel-Benken“ machte sich sofort im letzten bekannten Aufenthaltsgebiet von Düschess auf die Suche. Er fand den Vogel tot nahe der letzten Koordinate, nicht weit vom Weierhof bei Oberwil auf einer Weide.

Weiteres erfahren Sie an dieser Stelle, sobald genauere Informationen vorliegen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News, Satellitentelemetrie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Senderstorch „Düschess“ ist tot

  1. Rösly Appelt schreibt:

    Bin sehr traurig über diesen Bericht. Warum musste das passieren. Ich warte auf den Bericht was passiert ist

    • Holger Schulz schreibt:

      Auch wir sind betroffen. Obwohl uns bewusst war, dass so etwas passieren kann. Denn die Statisktiken zeigen, dass ein erheblicher Teil aller Jungstörche bereits im ersten Jahr ums Leben kommt. Abschuss oder Stress, verwilderte Hunde oder ein Fuchs? Im Fall von Düschess können wir nur spekulieren. Der Vogel hatte am Brustkorb eine große Wunde. Aber ob die für den Tod verantwortlich war, oder ob Raubtiere sie am bereits toten Vogel verursacht habe, war nicht mehr zu erkennen.
      Dank des Engagements von Herrn Huggenberg konnte wenigstens der Sender geborgen werden. Wir hoffen nun, dass er noch funktioniert, und dass im kommenden Jahr einem anderen Senderstorch aus Biel-Benken ein glücklicheres Schicksal gegönnt ist.

      Beste Grüße
      Holger Schulz

  2. Hammel schreibt:

    Es ist für mich wie ein Schock diese Nachricht zu lesen. Die richtigen Worte zu finden sowieso sehr schwer. Es stimmt mich unendlich traurig und macht mein Herz und meine Seele sehr schwer. Was auch immer passiert ist, wir werden es wohl nie genau erfahren, ändern tut es sowieso nichts an der traurigen Tatsache.
    Ein Trost für nächstes Jahr, aber es tut einfach weh. Mögen doch alle anderen Störche sich eines langen Lebens erfreuen.
    Liebe Grüsse
    Käthi Hammel-Meister

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s