Senderstorch „Düschess“ ist tot

Eine traurige Nachricht gibt es vom Senderstorch „Düschess“. Die neuen Daten des Aktivitätssensors, die am 4. August eintrafen, wiesen darauf hin, dass der Vogel sich nicht mehr bewegt. Beat Huggenberger von den „Storchenfreunden Biel-Benken“ machte sich sofort im letzten bekannten Aufenthaltsgebiet von Düschess auf die Suche. Er fand den Vogel tot nahe der letzten Koordinate, nicht weit vom Weierhof bei Oberwil auf einer Weide.

Weiteres erfahren Sie an dieser Stelle, sobald genauere Informationen vorliegen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News, Satellitentelemetrie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.