Update Storch Dani, 30. August 2011

Für den Storch Dani liegen neue Koordinaten der vergangenen 4 Tage vor.

Dani ist heute als letzter der noch lebenden Senderstörche in Spanien angekommen. Eine letzte Doppler-Koordinate von 18:59 Uhr lag nur etwa 6 km Luftlinie vom neu entdeckten „Rastplatz“, der Mülldeponie von Castellnou de Seana, entfernt. Aufgrund der Ungenauigkeit der Doppler-Koordinaten kann davon ausgegangen werden, dass auch Dani die Deponie besuchte, genauso wie gestern bereits Sämi.

Daniels Zugroute führte während der vergangenen 4 Tage zuerst in das Schutzgebiet Camargue, wo er sich inmitten der Sumpflandschaft aufhielt. Der weitere Flug verlief bilderbuchmässig entlang der Mittelmeerküste bis zur spanischen Grenze, die er nahe Le Perthus überflog.

Die kommenden Tage werden zeigen, ob Dani hier vorerst seinen Zug beendet, um auf der Deponie zu „überwintern“, oder ob er den Zug nach Süden fortsetzt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News, Satellitentelemetrie, Senderstörche Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s