Update Senderstörche Bruno und Sämi, 3. und 4.10.2011

Für die Störche Bruno und Sämi liegen neue Koordinaten vor. Bruno hat Marokko erreicht, und auch Sämi scheint unterwegs nach Afrika zu sein.

Bruno:
Am 3.10. hat Bruno die Marismas am Rio Guadalete verlassen und ist ca. 60 km weit nach Süden gezogen. Dort verbrachte er den Tag und die Nacht am Rand der Laguna de la Janda. Vor ihrer Entwässerung war diese Senke am Rio Barbete, die heute mit bewässerten Feldern landwirtschaftlich genutzt wird, eines der grössten und bedeutendsten Feuchtgebiete Spaniens und berühmt als letzter Rastort nach Afrika ziehender Zugvögel. Dort kann man im Winter Tausende von Kranichen beobachten (siehe Eintrag vom 10.2.), und auch Störche rasten alljährlich in den Bewässerungsfeldern.
Am 4.10. setzte Bruno den Zug fort. Er überflog die Strasse von Gibraltar und erreichte 200 km südlich des letzten Übernachtungsplatzes in Marokko seine nächste Station, nur etwa 75 km nördlich von Rabat.

Sämi:
Auch Sämi hat offenbar beschlossen, auf der klassischen Route weiter nach Süden zu ziehen. Er verliess am 3.10. die Laguna del Comissario und flog, vorbei an der Deponie Miramundo, 30 km weit in südöstlicher Richtung, um ebenfalls in der Laguna de la Janda zu landen. Dort, nahe dem Stausee Embalse de Celemin, hielt er sich auch am 4.10. ganztags in bewässerten Agrarflächen, wahrscheinlich Reisfeldern, auf. Da es auf dem weiteren Weg nach Gibraltar südlich seines derzeitigen Aufenthaltsorts in Spanien keine grösseren Mülldeponien gibt, ist zu erwarten, dass auch er in Kürze, wenn die Windverhältnisse günstig sind, den „Sprung“ nach Marokko wagen wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News, Satellitentelemetrie, Senderstörche Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s