Neues von den Senderstörchen, 8.4.2013

Elvis und Toni sind „übers Ziel hinausgeschossen“. Elvis ist seit Ende März von den Dombs in der Region Bourg-en-Bresse etwa 250 km weiter nach Nordwesten geflogen. Er hält sich derzeit im Elsass auf, nicht weit entfernt von Mulhouse. Damit ist er jetzt etwa 30 km nordwestlich von seinem Geburtsort Biel-Benken. Toni hat es noch weiter nach Norden gezogen. Er hält sich jetzt in Deutschland in der Rheinebene auf, in der Nähe von Bühl, und etwa 150 km nördlich von seinem Geburtsort in Toni’s Zoo bei Rothenburg.

Amelios II ist seit Ende März ebenfalls Richtung Norden gezogen. Allerdings wesentlich langsamer. Zuerst hielt er sich in der Region der Deponie Almagro auf, gestern hat er die Deponie bei Alcazar de San Juan im Zentrum Spaniens erreicht. Yumna dagegen hält sich unverändert im Umfeld der Deponie von Cordoba auf. Von Sämi, dessen Sender sich seit 12. Januar 2013 nicht mehr gemeldet hat, gibt es weiterhin keine Neuigkeiten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satellitentelemetrie, Senderstörche Update veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s